PDMA e.V.
    Veranstaltungen

     

    Hier finden Sie Veranstaltungen der PDMA, aber auch interessante Events von Partnern.

    Das PDMA Netzwerktreffen ist ein spezielles Event-Format der PDMA e.V. Organisation. Es wird bei Mitgliedern veranstaltet, wobei der Gastgeber den Schwerpunkt selbst wählen kann, z.B. ein Thema, das gerade im Unternehmen aktuell ist. Die PDMA organisiert relevante Vortragende und bereitet einen Workshop vor, um Erfahrungen und Learnings zu vertiefen und auszutauschen.

    Sollten Sie Interesse an einer Veranstaltung oder Fragen haben, einfach Dr. Stefan Kohn kontaktieren.


    13. WFS, ISPIM & PDMA e.V. Netzwerktreffen: "The future is now - Trendexperten im Dialog"

    Die Zukunft vorherzusehen ist ein alter Menschheitstraum. Kristallkugeln und Horoskope werden schon seit Jahrhunderten hierzu bemüht. Doch mittlerweile ist das Thema Zukunftsforschung eine etablierte, wissenschaftliche Disziplin. Methodisch fundiert können aus Entwicklungen der Vergangenheit und Gegenwart Prognosen für die Zukunft abgeleitet werden. In diesem Netzwerkwerktreffen haben Sie die Möglichkeit einige der besten Trendexperten Europas kennenzulernen, ihre neusten Erkenntnisse zu hören und die Implikationen für Ihre Zukunft mit Ihnen zu diskutieren.

    Ort: TRENDONE GmbH, Hamburg

    Datum: Donnerstag, den 3. März 2016        

    Programm

    13:30 Uhr        Anreise

    14:00 Uhr        Begrüßung durch den Vorstand des PDMA e.V. - Dr. Stefan Kohn (Deutsche Telekom AG & PDMA e.V.)

    14: 05 Uhr       Begrüßung durch den CEO der TRENDONE GmbH – Nils Müller (CEO, TRENDONE GmbH)

    14: 10 Uhr       Vortrag 1: „Young Consumers – A glimpse into today’s and tomorrow’s future.” - Maarten Leyts (CEO TRENDWOLVES)

    14: 55 Uhr       Vortrag 2 „Technologies of the Future." - Nils Müller (CEO, TRENDONE GmbH)

    15:40 Uhr        Pause

    16:10 Uhr        Vortrag 3 „Workplace 4.0” – Andreas Loroch (CEO, VORSPRUNGatwork)

     16:55 Uhr        Vorstellung des „Global Trend Networks La Futura“ – Sascha Eschmann (Director, La Futura)

    17:10 Uhr        Abschlussdiskussion und Schlussworte – Nils Müller (CEO, TRENDONE GmbH)

    17:45 Uhr        Ende der Veranstaltung

    Organisatorisches

    Teilnahme für WFS, ISPIM und PDMA-Mitglieder: kostenlos.
    Teilnahme für Nicht-Mitglieder: 30€. (In Bar gegen Quittung beim Event zu entrichten).

    Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

    Fragen und weitere Infos unter: https://www.xing.com/events/14-wfs-ispim-pdma-netzwerktreffen-the-future-is-now-1646771 oder skohn@PDMA.org


    Kongress "Innovation 2015"

    PDMA e.V. Partnerevent

    Die Leitveranstaltung zum Thema Innovationsmanagement im deutschsprachigen Raum, die Innovation 2015 findet ebenfalls mit tatkräftiger Unterstützung des PDMA e.V. am 3. & 4. November 2015 in München statt.

    Wieder ist es unserem Kooperationspartner Management Circle gelungen ein hochkarätiges Programm zusammenzustellen. Spannende Fragen zur weiteren Beschleunigung oder Öffnung des Innovationsprozesses werden von Industrieexperten beantwortet. Verschiedene Dienstleister sind in der begleitenden Ausstellung präsent. Und die Pausen und Abendgestaltung ermöglicht ein intensives Netzwerken unter den Teilnehmern.

    Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.innovation-kongress.de/

     

     


    La Futura am 14. Oktober 2015 in Wien


    PDMA e.V. Partnerevent

    LaFutura ist ein Netzwerkevent für internationale Zukunftsforscher, Innovatoren und Trendspotter.

    Die 6. Ausgabe von LaFutura findet am 14. Oktober in Wien statt. Auf diesem Event haben Sie die Gelegenheit Einblick in die Arbeit der führenden Trendexperten weltweit zu erhalten und mit Ihnen über die aktuellen Trends und Themen für 2016 zu diskutieren.

    Agenda und weitere Informationen finden sich unter: http://www.lafutura.de/

     


     

     

    13. WFS, ISPIM & PDMA e.V. Netzwerktreffen: Die Gesellschaft von morgen - Megatrends erkennen und nutzen

    Megatrends wirken sich auf den Menschen als Individuum sowie auf alle Ebenen der Gesellschaft aus. Sie prägen uns bereits in der Gegenwart, entfalten jedoch ihre volle Durchschlagskraft in der Zukunft. Die Megatrends zu verstehen, hilft dabei, die persönliche oder unternehmerische Zukunft bewusst zu gestalten. Der Blick aus der Megatrend-Perspektive zeigt die großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandlungsprozesse unseres Jahrhunderts. Neben der generellen Einordnung von Megatrends werden einzelne Trends und Märkte genauer betrachtet und diskutiert.

    Ort: Zukunftsinstitut, Frankfurt

    Datum: Mittwoch, den 6. Mai 2015

    Programm

    13:30 Uhr Anreise

    14:00 Uhr Begrüßung durch den Vorstand des PDMA e.V. - Dr. Stefan Kohn (Deutsche Telekom AG & PDMA e.V.)

    14: 05 Uhr Begrüßung durch den Chefredakteur des Zukunftsinstituts - Thomas Huber (Zukunftsinstitut GmbH)

    14: 10 Uhr Vortrag 1 “Wie Megatrends die Gesellschaft von morgen formen.” - Lena Papasabbas (Zukunftsinstitut GmbH)

    15: 00 Uhr Vortrag 2 “Sportivity. Die Zukunft des Sports.” - Thomas Huber (Zukunftsinstitut GmbH)

    16:00 Uhr Pause

    16:15 Uhr Vortrag 3 „Zukunft des urbanen Lebens und der Arbeitswelt” - Franziska Krauskopf (TREND ONE GmbH)

    17: 00 Uhr Abschlussdiskussion

    17:30 Uhr Ende der Veranstaltung

    Adresse:

    Zukunftsinstitut GmbH

    Kaiserstraße 53

    60329 Frankfurt am Main

    Tel: +49 (0)69 26 48 48 9-13

    Internet: https://www.zukunftsinstitut.de/

    ÖPNV:

    Mit dem Zug zum Hauptbahnhof Frankfurt.

    Von dort ca. 5 min Fußweg.

    Organisatorisches

    Teilnahme für WFS, ISPIM und PDMA-Mitglieder: kostenlos.

    Teilnahme für Nicht-Mitglieder: 30€. (In Bar gegen Quittung beim Event zu entrichten).

    Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

    Anmeldungen und weitere Infos unter: skohn@PDMA.org oder hier.

    Über das Zukunftsinstitut:

    Das Zukunftsinstitut wurde 1998 gegründet und hat die Trend- und Zukunftsforschung in Deutschland von Anfang an maßgeblich geprägt. Heute gilt das Institut als einer der einflussreichsten Think-Tanks der europäischen Trend- und Zukunftsforschung und ist die zentrale Informations- und Inspirationsquelle für alle Entscheider und Weiterdenker.

    Die Frage, mit der wir uns täglich auseinandersetzen, ist einfach gestellt: Welche Veränderungen – welche Trends und Megatrends – prägen unsere Gegenwart und welche Rückschlüsse lassen sich daraus für die Zukunft von Gesellschaft, Unternehmen und Kultur schließen?

    https://www.zukunftsinstitut.de/

     


    12. WFS, ISPIM & PDMA e.V. Netzwerktreffen: Vom Labor in den Shop - Forschungstransfer im Handel

    Ort: Innovative Retail Laboratory (IRL), St. Wendel

    Datum: Mittwoch, den 5. November 2014

    Programm

    • 13:30 Uhr Anreise
    • 13:40 Uhr Begrüßung durch den Vorstand des PDMA e.V. - Dr. Stefan Kohn (Deutsche Telekom AG & PDMA e.V.)
    • 13:50 Uhr Begrüßung durch den Leiter des Innovative Retail Lab - Gerrit Kahl (DFKI GmbH)
    • 14:00 Uhr „Demo-Tour im Innovative Retail Lab“ - Gerrit Kahl (DFKI GmbH)
    • 15:30 Uhr "KI-Technologien für Smart Retail aus dem IRL des DFKI " - Prof. Dr. Antonio Krüger, Wissenschaftlicher Direktor des IRL (DFKI GmbH), Professor für Medieninformatik (Universität des Saarlandes)
    • 16:00 Uhr - Pause -
    • 16:30 Uhr „Channel-Herausforderungen und die neue Rolle der IT im Einzelhandel“ - Dr. Ralf Jung, Bereichsleiter Innovationen (GLOBUS SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG )
    • 17:00 Uhr "Digitalisierung des Handels", Michael Lenk (T-Systems International GmbH)
    • 17:30 Uhr Abschlussdiskussion und Gespräche
    • 18:00 Uhr Ende der Veranstaltung

    Adresse:

    Innovative Retail Lab

    c/o GLOBUS SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG

    Leipziger Straße 8

    D-66606 St. Wendel

    Telefon: 49 (0)681 / 85775-0

    Internet:

    http://www.innovative-retail.de

    ÖPNV:

    Mit dem Zug zum Bahnhof nach St. Wendel.

    Von dort ca. 20 min Fußweg.

    Organisatorisches

    Teilnahme für WFS, ISPIM und PDMA-Mitglieder: kostenlos.

    Teilnahme für Nicht-Mitglieder: 30€. (In Bar gegen Quittung beim Event zu entrichten).

    Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

    Anmeldungen und weitere Infos unter: Xing-Events oder skohn@PDMA.org

    Über das Innovative Retail Laboratory:

    Das Innovative Retail Laboratory (IRL) ist ein anwendungsnahes Forschungslabor des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), das in der Zentrale der GLOBUS SB-Warenhaus Holding in St. Wendel eingerichtet ist. Diese enge Verbindung mit den Fachexperten von Globus ermöglicht den einzelnen Projekten eine Ausrichtung auf die konkreten Anforderungen und Potentiale zukünftiger SB-Warenhäuser und beschleunigt den Transfer von Forschungsergebnissen in die Praxis.

    Das IRL gibt einen visionären Blick auf den Einzelhandel der Zukunft. Zukünftige Systeme werden die steigende Mobilität der Benutzer unterstützen und zugleich einen natürlichen und intuitiven Umgang mit Assistenzsystemen erlauben. Erst durch die Fusion von Informationen aus unterschiedlichen Datenquellen und deren semantischer Interpretation kann aus Information Wissen generiert werden. Die Entwicklung solcher intelligenter Assistenzsysteme für Kunden und Mitarbeiter ist die Kernvision des IRL.

    http://www.innovative-retail.de

     


     

     

    11. WFS, ISPIM & PDMA e.V. Netzwerktreffen: Computer Aided Innovation - Nutzen und Grenzen von Innovationssoftware

     

    Ort: ORACLE Deutschland,Dreieich

    Datum: Mittwoch, den 2. Juli 2014

    Programm

    • Ab 13:00 Uhr Anreise / Networking
    • 14:00 Uhr Begrüßung durch den Vorstand des PDMA e.V. - Dr. Stefan Kohn (Deutsche Telekom AG & PDMA e.V.)
    • 14:10 Uhr Begrüßung durch den Gastgeber - Tobias Stähle (ORACLE Deutschland)
    • 14:20 Uhr „Computer Aided Innovation – Potenziale und Perspektiven“ - PD Dr. Stefan Hüsig (TU Chemnitz)
    • 15:00 Uhr Key-Insights aus der aktuellen Studie - "Transforming the Return on Innovation" incl. Live-Demo - Elmar Frühe (ORACLE Deutschland)
    • 15:40 Uhr - Pause -
    • 16:15 Uhr "Digitalisierung der Innovation" - Andreas Kulick (Lemniscate-Institute GmbH)
    • 16:55 Uhr Abschlussdiskussion und Gespräche
    • 18:00 Uhr Ende der Veranstaltung

    Adresse:

    Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

    Robert-Bosch-Straße 5

    D - 63303 Dreieich

    Telefon: +49 6103 3 97-0

    Internet: www.oracle.com/de

    ÖPNV:

    Ab Frankfurt Hbf: S3 oder S4

    Haltestelle: Neu-Isenburg

    Dann Taxi (ca. 15€) oder Bus 662

    Haltestelle: Hirschsprung

     oder

    Ab Frankfurt Flughafen:

    Busline 64

    Haltestelle: Sprendlingen Mitte oder Neu-Isenburg

    Umsteigen in Busline 662

    Haltestelle: Hirschsprung

    Organisatorisches

    • Teilnahme für WFS, ISPIM und PDMA-Mitglieder: kostenlos.
    • Teilnahme für Nicht-Mitglieder: 30€. (In Bar gegen Quittung beim Event zu entrichten).
    • Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

    Über ORACLE:

    Oracle ist der weltweit größte Anbieter kompletter, offener und integrierter Business-Software und Hardware-Systeme. Mehr als 400.000 Kunden jeder Größe und Branche setzen in über 145 Ländern der Welt Produkte und Lösungen von Oracle ein.

    Mit Oracle Agile Product Lifecycle Management und Oracle Innovation Management können Unternehmen den kompletten Lebenszyklus eines Produkts strategisch verwalten: von der Ideenfindung über Konzepterstellung, Projekt- und Portfoliomanagement, Produktentwicklung und Produkt Compliance sowie Produktkommerzialisierung bis zu Recycling und Ablösung.

    Oracle Agile Product Lifecycle Management ist mehr als eine Technologielösung: Das Hauptaugenmerk liegt auf Prozesseffizienz, schneller Innovation, funktionsübergreifender Zusammenarbeit, lückenloser Qualitätskontrolle, Risikominderung und Kosteneffektivität.

    http://www.oracle.com/plm


     

    10. ISPIM & PDMA e.V. Netzwerktreffen: "Health 2.0 - Neue Wege im Gesundheitssektor"

    Ort: FIZ: Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie;

    Datum: Mittwoch, den 11. Dezember 2013

    Programm

    • Ab 14:00 Uhr Anreise / Networking

    • 14:50 Uhr Begrüßung durch den Vorstand des PDMA e.V. - Dr. Stefan Kohn (Deutsche Telekom AG & PDMA e.V.)

    • 15:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie, Dr. Christian Garbe (Geschäftsführer FIZ)

    • 15:10 Uhr Führung im FIZ

    • 16:00 Uhr - kurze Pause -

    • 16:15 Uhr Vortrag "Neue Geschäftsmodelle für personalisierte Gesundheitsförderung", Dr. Christian Garbe

    • 16:45 Uhr Vortrag: „Die Chancen von „Big data“ in Medizin und Gesundheit“ (N.N.)

    • 17:30 Uhr Abschlussdiskussion

    Adresse:

    FIZ Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie GmbH

    Altenhöferallee 3

    60438 Frankfurt am Main

     

    ÖPNV: U8, U9

    Haltestelle: Uni Campus Riedberg

    Internet: www.fiz-biotech.de

    Über das FIZ:

    Das FIZ ist Bestandteil der Science City Frankfurt-Riedberg im Norden des Technologiestandorts Frankfurt am Main. Es bietet als marktorientiertes Technologiezentrum kleinen und mittleren Unternehmen im Bereich Life Sciences eine maßgeschneiderte Infrastruktur für Innovationen mit Zugang zu Kooperationen, interdisziplinären Netzwerken und Märkten.

    Unternehmen im FIZ profitieren von der engen Verzahnung zu umliegenden Forschungsinstituten (Max-Planck-Institute für Biophysik und für Hirnforschung, Frankfurt Institute for Advanced Studies) und dem naturwissenschaftlichen Campus der Goethe-Universität. Ziel ist es, gemeinsam Innovationen im Bereich Gesundheit anzustoßen und offene Austausch über Fach-, Branchen- und Ländergrenzen hinweg auf den Weg zu bringen.

    Organisatorisches

    Teilnahme für ISPIM und PDMA-Mitglieder: kostenlos.
    Teilnahme für Nicht-Mitglieder: 30€. (In Bar gegen Quittung beim Event zu entrichten).

    Beschränkte Teilnehmerzahl.

    Anmeldungen und weitere Infos unter: skohn@PDMA.org


    5. PDMA XEVENT "Wo Innovationen wachsen" bei Microsoft am 26.11. in Wien


    PDMA e.V. Partnerevent

    Am 26. November 2013 steigt das nächste Xvent der PDMA Österreich. Erstmals sind wir in Wien und das gleich bei Microsoft! Im Mittelpunkt steht “Die neue Welt des Arbeitens” – Welche Räume – architektonisch, kulturell und organisatorisch – brauchen Menschen, damit Innovationen wachsen können?

    Alle Details fnden Sie unter “Was macht die PDMA?”

    M Xvent “Wo Innovationen wachsen” bei Microsoft



    La Futura am 11. November 2013 in Amsterdam


    PDMA e.V. Partnerevent

    LaFutura ist ein Netzwerkevent für internationale Zukunftsforscher, Innovatoren und Trendspotter.

    Die 4. Ausgabe von LaFutura findet am 11. November in Amsterdam statt. Das Ziel des Treffens ist eine Branchenstruktur der Trend- und Zukunftsbranche zu erstellen und einen Rahmen für die Zukunftsindustrie zu schaffen.

    Sie sind eingeladen an diesem Event teilzunehmen und an der Gestaltung der Zukunftsbranche mitzuwirken. PDMA-Mitglieder erhalten vergünstige Anmeldekondition bei Nutzung des folgenden Links: http://lafutura2013.eventbrite.nl/?access=PDMA

     


     

    Kongress "Innovation 2013"

    Die Leitveranstaltung zum Thema Innovationsmanagement im deutschsprachigen Raum, die Innovation 2013 findet ebenfalls mit tatkräftiger Unterstützung des PDMA e.V. am 4.-7. November 2013 in München statt.

    Wieder ist es unserem Kooperationspartner Management Circle gelungen ein hochkarätiges Programm zusammenzustellen. Spannende Fragen zur weiteren Beschleunigung oder Öffnung des Innovationsprozesses werden von Industrieexperten beantwortet. Verschiedene Dienstleister sind in der begleitenden Ausstellung präsent. Und die Pausen und Abendgestaltung ermöglicht ein intensives Netzwerken unter den Teilnehmern.

    Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.innovation-kongress.de/


    Mitgliederversammlung des PDMA e.V. 2013

    Im Rahmen der Innovation 2013 findet auch die PDMA e.V. Mitgliederversammlung statt.Natürlich steht diese jedem PDMA e.V. Mitglied offen, auch wenn er kein Teilnehmer der Innovation 2013 ist.

    Datum: 6. November 2013

    Uhrzeit: 8:00-9:00 Uhr

    Ort: Sofitel Munich Bayerpost, Bayerstraße 12, 80335 München

     

    Tagesordnung:

    1.) Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit

    2.) Bericht des Vorstands

    2.) Entlastung des Vorstands

    3.) Wahl des neuen Vorstands

    5.) Verschiedenes


    Austrian Innovation Forum

    17. Oktober 2013
    AIT Austrian Institute of Technology I The Stage – Tech Gate Vienna
    BUSINESS DESIGN THINKING
    Für "schöpferische Unternehmer (Schumpeter)" geht das AUSTRIAN INNOVATION FORUM in die nächste Runde. AIF 2013 bietet Ihnen internationale Key-Notes, geballtes Know-how und unternehmerischen Geist in den Vorträgen und interaktiven Praxisforen.
    Das Motto in diesem Jahr ist "BUSINESS DESIGN THINKING". Erfahren Sie, wie mit einer neuen, vernetzten und teamorientierten Vorgangsweise Geschäftsmodellinnovationen umgesetzt werden können. Erleben Sie die besondere Atmosphäre und treffen Sie auf 200
    interessante Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung.


    Der PDMA e.V. ist Partner des Forums. Ihr Vorteil: Die Teilnahme kostet für Sie bei einer Anmeldung mit dem Anmeldecode „PDMA-580“ nur € 580,- (statt € 680,-).
    Entdecken Sie, was AIF 2013 zu bieten hat: http://austrian-innovation-forum.at/programmheft.php


    Frismakers Festivfal in Berlin

    Datum: 11.September 2013
    Uhrzeit: 09-19 Uhr
    Ort: Berlin
    Bereiche: Innovation, Marketing, Kommunikation, Personal
    Webseite: http://www.frismakers.de/

    300-SEKUNDEN-PRÄSENTATION:

    30 der etwa 70 TeilnehmerInnen halten selbst eine 300-Sekunden-Präsentation über ein aktuelles Projekt oder ein konkretes Verfahren aus ihrem Unternehmen.

    Arbeiten Sie in Ihrem Unternehmen an einem spannenden Projekt, einer neuen technischen Entwicklung oder haben Sie eine innovative und unkonventionelle Herangehensweise für ein Problem entwickelt? Das Frismakers Festival ist der ideale Ort, um dies vorzustellen und sich dazu auszutauschen.

    Die Frismakers Präsentationen sind inspiriert von Pecha Kucha. Die Beschränkung auf 5 Minuten hilft dabei, komplexe Themen auf den Punkt zu bringen - anschließend werden Fragen beantwortet und Sie können einen konkreten Wunsch äußern. Die Präsentationen werden auf Video aufgezeichnet und im Anschluss online verbreitet. Die Videos der Präsentationen vom letzten Jahr findet man unter http://www.frismakers.de/videos

    Möchten Sie mit einer 300-Sekunden-Präsentation dabei sein?

    - beschreiben Sie Ihr Projekt in zwei Sätzen und senden dies an info(at)frismakers.de
    - wir melden uns innerhalb von 24 Stunden zurück
    - Sie bekommen ein Profil auf frismakers.de/teilnehmer
    - Sie erstellen Ihre Präsentation anhand des Frismakers Leitfadens
    - am 10.09. sind Sie beim Coaching für SprecherInnen dabei
    - am 11.09. halten Sie Ihre 300-Sekunden-Präsentation

    TEILNAHMEBEITRAG:

    Mit dem Code "pdma15frismakers" erhält man 15% Rabatt auf alle Ticketkategorien
    - Für TeilnehmerInnen mit Präsentation: 350,- € (netto)
    - Für TeilnehmerInnen ohne Präsentation: 250,- € (netto)

    → Tickets: http://www.frismakers.de/content/tickets
    → Newsletter: http://www.frismakers.de/content/newsletter


    Product Management Festival am 16.-19. September in Zürich

    Vom 16. bis 19. September findet das Product Management Festival 2013 in Zürich statt. Die PDMA unterstützt dieses europäische Not-For-Profit Event.
    Produktmanagementexperten aus Russland, Schweden, Finland, Deutschland, Frankreich, UK und vielen anderen Ländern treffen sich für 4 Tage in der schönen Stadt Zürich zwecks gegenseitigem Austausch, Lernen und Vernetzen.
    Mit dem Code "Promo_PDMA" erhalten PDMA Mitglieder bei der Registrierung ein Preisnachlass. Des Weiteren wird unter allen PDMA Anmeldungen ein VIP-Ticket verlost, welches zum Executive Dinner, einem 1:1 Dialog mit einem der Redner und Sitzplätzen in der 1. Reihe berechtigt.

    Weitere Infos unter: http://bit.ly/12FxcPm

    Registrierung unter:  http://www.productmanagementfestival.com/ticket-shop/

     


    Innovationskraft in Unternehmen: Lehrgang "Innovations-Manager (IHK)"

    Dass Unternehmen innovativ sein müssen, um langfristig erfolgreich zu sein, ist nachvollziehbar. Hinter der Innovationskraft eines Unternehmens stehen allerdings keine zufälligen Geistesblitze, sondern Vorgehensweisen, Methoden und Instrumente, die erlernbar sind. Die strategische Bedeutung unternehmerischer Innovationskraft deshalb erfordert eine systematische und dauerhafte Integration in die vorhandenen Prozesse. Nur so kann nachhaltige Innovation im Unternehmen entstehen. Vor allem Unternehmen im Mittelstand haben im Thema Nachholbedarf. Mit der beruflichen Qualifikation zum Innovations-Manager (IHK) zeigt das ManagementZentrum Mittelrhein e.V. in Koblenz, wie die Planung, Umsetzung und Steuerung eines professionellen Innovationsmanagements gelingt. Angesprochen sind Akademiker sowie Führungs- und Fachkräfte mit einschlägiger Berufspraxis. Für Mitglieder des Netzwerks PDMA e.V. reduzieren sich die Teilnahmekosten um 5 %. Weitere Informationen unter Telefon 0261/106–391 oder http://www.management-zentrum-mittelrhein.de

     


    9. PDMA e.V. & ISPIM Netzwerktreffen am 5.9.2013 im Brand Space der Deutschen Bank in Frankfurt am Main

    Wie kann eine Bank über das Thema Innovation kommunizieren?
    Welche Rolle spielt dabei die Unternehmensmarke?
    Diese und andere Fragen hat die Deutsche Bank für sich mit dem Brand Space
    beantwortet. Diesen mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Raum werden wir im
    Rahmen unseres 9. PDMA e.V. Netzwerkevents erkunden.


    Vorläufiges Programm:

    • Ab 14:00 Uhr Anreise
    • 14:30 Uhr Begrüßung durch den Vorstand des PDMA e.V.
    • 15:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Deutsche Bank Brand Space
    • 15:15 Uhr Führung im Deutsche Bank Brand Space
    • 16:45 Uhr Vortrag: „Branding as Enabling“ - Thomas Fundneider
    • 17:30 Uhr Abschlussdiskussion

    Organisatorisches:

    • Limitierte Teilnehmerzahl
    • Teilnahme für PDMA- und ISPIM-Mitglieder: kostenlos.
    • Teilnahme für Nicht-Mitglieder: 30€.
    • Anmeldungen und weitere Infos unter: skohn@PDMA.org

    Adresse:
    Deutsche Bank AG
    Taunusanlage 12
    60325 FRANKFURT AM MAIN


    10. Forum Innovation

    am 23. & 24. April 2013 in Burg Perchtoldsdorf, Österreich.

    Anticipating the Future … Bank Innovation … Business Model Innovation … Corporate Entrepreneurship … Front End … Governmental Innovation … Hospital Innovation … Innovation Eco System … International Innovation in SME … Social Innovation … Network Innovation … Technology Monitoring … Knowledge Management

    Treffen Sie internationale Innovations-Experten und innovative Unternehmen

    • Univ.-Prof. Dr. Sören Salomo, DTU - Danish Technical University, Kopenhagen
    • Univ.-Prof. Dr. Frank Piller, RWTH Aachen
    • Dr. Ronny Baierl, Universität St. Gallen
    • Dr. Christoph Zanker, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung, Stuttgart
    • Sandra Bates, The Innovation Partners, USA
    • Ingmar Baus, BASF SE
    • Dr. Rupert Hofmann, AUDI
    • Dr. Hans-Jürgen August, Siemens

    Das Programm auf einen Blick:

    •  Seminare am 23. April 2013, 09:00 - 17:00 Uhr >>nähere Infos
    •   Innovation Lounge am 23. April 2013, 18:00 - 22:00 Uhr >>nähere Infos
    •   10. FORUM INNOVATION am 24. April 2013, 09:00 - 18:30 Uhr >>nähere Infos

    Erfahren Sie aus erster Hand in Best Practices erprobte und neueste Methoden im Innovationsmanagement sowie Success Stories aus Unternehmen und Organisationen  nützen Sie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch!

    Im neuen Track "Industries meet start-ups" in Kooperation mit AplusB haben Sie die Möglichkeit die besten high tech start-ups Österreichs kennen zu lernen. Erfahren Sie Innovationsmethoden "outdoor" bei den Innovation Walks.

    Das Forum Innovation ist die führende Fachveranstaltung für Innovationsmanagement, bei der Innovationsexperten aus Praxis, Wissenschaft und Lehre die neuesten Trends und Erfahrungen austauschen.

    Flyer: 10. Forum Innovation

    PDMA-Mitglieder erhalten 10% Rabatt und Anmeldungen bis 1. März 2013 erhalten zusätzlich einen
    Frühbucherrabatt von 10%!


    Online-Studium "Innovationsmanagement" der Quadriga Management School

    Nächster Starttermin: 11. April 2013

    Dieses Studium bietet Ihnen kompaktes Wissen rund um die systematisierte Planung, Orchestrierung, Implementierung und Erfolgskontrolle von Innovationen in Organisationen. Erfolgreiche Innovationen gelingen nur, wenn organisationale Rahmenbedingungen kreatives, wirksames und wirtschaftliches Agieren auf allen erforderlichen Ebenen ermöglichen.

    Zielgruppe:

    • Geschäftsführer KMU
    • Business-Development-Manager
    • Personalverantwortliche

    Lernziele:

    Sie lernen die Herausforderungen für Management und operative Innovationstreiber in Organisationen kennen. Sie werden darauf vorbereitet, kulturelle Rahmenbedingungen zu setzen, Innovationsbarrieren und Chancenfelder zu identifizieren, Ideen zu generieren, Geschäftsmodelle, Prototypen und Marktangebote zu entwickeln und Innovationen wirksam im Markt zu verankern.

    Studienprogramm:

    Das Studienprogramm besteht aus 7 Modulen von jeweils 90 min Dauer.

    Abschluss: Teilnahmezertifikat der Quadriga Management School

    Normalpreis: 740,00 zzgl. MwSt.
    Frühbucherpreis (gültig bis zum 29.03.2013): 590,00  zzgl. MwSt.

    PDMA Mitglieder erhalten auf dieses und alle anderen Online-Kurzsangebote der Quadriga Management School einen Rabatt von 10%.

    Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung unter: http://www.qms.eu/studium/innovationsmanagement-0413


    8. PDMA Netzwerktreffen am 26. Feb. 2013 im Metro Future Store in Tönisvorstbeim DLR e.V. in Köln

     

    Erleben Sie die Zukunft des Handels beim Metro Future Store.
    Programm (vorläufig)
    Ab 14:00 Uhr Anreise
    14:30 Uhr Begrüßung durch den Vorstand des PDMA e.V.
    15:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Metro Future Stores.- Frank Rehme – Innovationsmanager Metro Group (angefragt)
    15:15 Uhr Führung im Metro Future Store
    16:45 Uhr Vortrag: „Die Zukunft des Handels“ - Andreas Haderlein - Publizist (angefragt)
    17:30 Uhr Abschlussdiskussion
    Limitierte Teilnehmerzahl.
    Teilnahme für PDMA-Mitglieder: kostenlos.
    Teilnahme für Nicht-Mitglieder: 30€.
    Anmeldungen und weitere Infos unter: skohn@PDMA.org

    Den Modernisierungsprozess innerhalb der Handelsbranche vorantreiben – dieses Ziel verfolgt die METRO GROUP Future Store Initiative. Dafür entwickeln und erproben die mehr als 75 beteiligten Unternehmen aus Handel, Konsumgüterindustrie, IT- und Dienstleistungsbranche gemeinsam innovative Handelstechnologien. Die folgenden Seiten beschreiben in komprimierter Form, welche Visionen, Strategien und Projekte die Initiative für den Handel von morgen verfolgt.

    Adresse:

    Metro - real - Future Store
    Höhenhöfe 19
    47918 Tönisvorst


    Product Innovation (PI) 2013 Konferenz vom 19.-20. Februar 2013 in Berlin 

    Product Innovation (PI) 2013 ist ein Kongress an der Schnittstelle zwischen Forschung/Entwicklung, Technik und IT, er gewährt einen Einblick und Inspiration in die Erstellung von Produktinformationen, die Entwicklung und deren Management.

    PI 2013 baut auf die vorherigen Jahre des Erfolgs der PLM Innovation Kongresse auf und verbindet sie mit spannenden Entwicklungen und Anwendungen in den Bereichen CAD, CAE und Simulation.

    Gemeinsam mit 4 Hauptrednern von Weltklasseformat, u.a. Steve Wozniak, Mitbegründer von Apple, und Martin Eigner, Professor und führender PLM Experte, präsentieren PI PLM und PI Design die Tools, Technologien und Verfahren, die eine innovative Produktentwicklung ermöglichen.

    PDMA Mitglieder erhalten einen einen Diskont von €500 auf die Anmeldegebühr an. Schnellentschlossene, die sich bis zum Ende der Woche (14.12.) können sich eine von 5 Freikarten sichern.

    Jetzt registrieren

    Für weitere Informationen, einen ausführlichen Kongressplan und die Anmeldung wenden Sie sich bitte an: E-Mail: julia.greben@marketkey.com oder per Telefon: + 44 (0)207 558 8701

    Internet: www.picongress.com


    7. PDMA Netzwerktreffen beim DLR e.V. in Köln

    Innovation is (not) rocket science!

    Am 3.12.2012 fand das 7. PDMA e.V. Netzwerktreffen mit knapp 20 Mitgliedern und interessierten Gästen beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln statt. Zunächst erläuterten Frau Dr. Gerhards und Herr Grobusch vom Technologiemarketing des DLR den anwesenden Unternehmensvertreten die zahlreichen Transferpotentiale der anwendungsbezogenen Grundlagenforschung der 7000 Mitarbeiter starken Organisation. Da diese sich neben der Luft- und Raumfahrt, vor allem auch mit Innovationen im Bereich Medizintechnik, Energieversorgung, Verkehrssysteme und Sicherheit befasst, entwickelte sich schnell eine angeregte Diskussion über die Möglichkeiten zur Anbahnung strategischer Innovationspartnerschaften zwischen freier Wirtschaft und dem DLR. Im Anschluss führte ein langjähriger Mitarbeiter die Gruppe in einer gut zweistündigen Führung zu einigen der wichtigsten Stationen des Forschungs- und Trainings-Campus in Köln. So endete die spannende Exkursion mit einem Überblick über die Highlights vergangener und zukünftiger Raummissionen und einigen Impressionen aus dem interessanten, aber auch entbehrungsreichen Arbeitsleben eines Astronauten.

     


    Kongress „Innovation 2012“

    Die Leitveranstaltung zum Thema Innovationsmanagement im deutschsprachigen Raum, die Innovation 2012 findet ebenfalls mit tatkräftiger Unterstützung des PDMA e.V. am 22.-25. Oktober in München statt.

    Wieder ist es unserem Kooperationspartner Management Circle gelungen ein hochkarätiges Programm zusammenzustellen. Spannende Fragen zur weiteren Beschleunigung oder Öffnung des Innovationsprozesses werden von Industrieexperten beantwortet. Verschiedene Dienstleister sind in der begleitenden Ausstellung präsent. Und die Pausen und Abendgestaltung ermöglicht ein intensives Netzwerken unter den Teilnehmern.

    Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.innovation-kongress.de/


    Symposium „Kunden verstehen – Chancen nutzen“
    Innovationen entstehen nicht nur in der eigenen Branche, sondern außerhalb des eigenen Branchenumfelds. Viele Lösungen, die zukünftig für neue Geschäfte und Märkte sorgen werden, können nur durch das Zusammenwirken von Kompetenzträgern aus unterschiedlichen Branchen („industries“) erzeugt werden. Dieses Phänomen wird als Multi Cross Industry Innovation bezeichnet.

    Am 15. Juni findet im EWE ZentrumZukunft in Emstek das Symposium „Kunden verstehen – Chancen nutzen: Multi Cross Industry Innovation“ statt. Referenten aus national und international agierenden Unternehmen werden Beispiele skizzieren, Probleme beleuchten und Herausforderungen verdeutlichen.

    Weitere Informationen finden sich unter: www.mci2.de

    PDMA Mitglieder erhalten 10% Rabatt. Agenda und Anmeldeformular finden sich unter: http://www.mci2.de/anmeldung/EWE_Symposium_Einladung.pdf .



    Lehrgang "Innovations-Manager (IHK)"
    Dass Unternehmen innovativ sein müssen, um langfristig erfolgreich zu sein, ist nachvollziehbar. Hinter der Innovationskraft eines Unternehmens stehen allerdings keine zufälligen Geistesblitze, sondern Vorgehensweisen, Methoden und Instrumente, die erlernbar sind. Die strategische Bedeutung unternehmerischer Innovationskraft erfordert deshalb eine systematische und dauerhafte Integration in die vorhandenen Prozesse. Nur so kann nachhaltige Innovation im Unternehmen entstehen. Vor allem Unternehmen im Mittelstand haben im Thema Nachholbedarf. Mit der beruflichen Qualifikation zum Innovations-Manager (IHK) zeigt das ManagementZentrum Mittelrhein in Koblenz, wie die Planung, Umsetzung und Steuerung eines professionellen Innovationsmanagements gelingt. Angesprochen sind Akademiker sowie Führungs- und Fachkräfte mit einschlägiger Berufspraxis.

    Der berufsbegleitende Studiengang läuft über 13 Wochenenden, i. d. R. 14-tägig, freitags von 15:45 bis 20:45 Uhr.

    Die Gebühr für den Studiengang beträgt 2.990,-- €, zzgl. einer einmaligen Einschreibegebühr von 90,-- € und einer Prüfungspauschale von 240,-- € für das Assessment-Center zum Abschluss des Studiengangs.


    Für Mitglieder des PDMA e.V. reduzieren sich die Teilnahmekosten um 5 %.
    Nächster Starttermin des Studiengangs ist ab 24. August 2012.
    Weitere Informationen unter Telefon 0261/106–141 oder www.mzm-koblenz.de/innovationsmanager



    Technology & Innovation FORESIGHT Masters 2012
    Am 11. und 12. Juni 2012 versammelt unser Partner econique Top–Referenten aus deutschsprachigen national und international  operierenden innovativen Unternehmen, die Ihre Projekte, Methoden und Strategien nicht nur vor-, sondern auch zur Diskussion stellen. Darunter auch verschiedene PDMA Mitglieder.
    • Welche Suchstrategien dienen heute zur frühzeitigen Identifikation der Trends von morgen?
    • Wie gestaltet sich die Kundeneinbindung im Innovationsprozess?
    • Wo liegen die Vorteile für Open Innovation in der Produktentwicklung?
    • Wie innovativ und umfassend wird Technologie- und Innovationsmanagement in Unternehmensstrukturen integriert?

    Diese und viele andere Fragen werden in Berlin gestellt werden.

    Weitere Informationen finden sich unter: www.tifmasters2012.de

    Vorteile für PDMA-Mitglieder:

    • PDMA Mitglieder erhalten 10% Rabatt (entspricht 220€). Agenda und Anmeldeformular finden sich hier.
    • PDMA Mitglieder können an einer Verlosung von 3 Freikarten teilnehmen.Senden Sie hierzu lediglich eine e-mail mit dem Stichwort "PDMA - Freikarte TIF-Master" an Nizar.Thabti@econique.com. Einsendeschluss ist der 30.4.2012.


    18. Internationale ICE Konferenz vom 18.-20.6. in München
    Vom 18. bis 20. Juni 2012 findet die 18. “International ICE Conference on Engineering, Technology and Innovation” in München statt. Das diesjährige Konferenzthema lautet: „Innovation by Collaboration and Entrepreneurial Partnerships“ Als lokale Organisation für Innovation und Produktmanagement unterstützt der PDMA e.V. diese Veranstaltung.

    Early bird Anmeldungen sind noch bis zum 30. März 2012 über die Website möglich. Weitere Informationen zu der Konferenz finden Sie unter: www.ice-conference.org/Home/About-the-conference.aspx



    9. Innovationsforum am 28. und 29. März in Perchtoldorf (Österreich)
    Am 28. und 29. März findet in Perchtoldorf (Österreich) das 9. "Forum Innovation" der Plattform für Innovationsmanagement statt, bei dem Innovationsexperten aus Praxis, Wissenschaft und Lehre die neuesten Trends und Erfahrungen in Seminaren und einer "Innovation Lounge" austauschen. PDMA e.V. Mitglieder erhalten 10% Ermäßigung. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sich unter: www.pfi.or.at/forum-innovation


    6. Netzwerktreffen

    1. Februar 2012

    DHL Innovation Center, Bonn


    Jahrestagung Innovation 2011

    21. bis 23. November 2011 in München

    Mehr unter http://www.managementcircle.de/weiterbildung/11-7615web.pdf

    PDMA Mitglieder erhalten einen Rabatt von EUR 150 - einfach "PDMA" bei der Anmeldung angeben.



    5. Netzwerktreffen

    24. Oktober 2011

    bei der Deutschen Telekom, Bonn
    Zukunfts- und Innovationsforum T-Gallery
    Programm und Details
    Mehr zur T-Gallery 



    4. Netzwerktreffen zum Thema "Innovationstreiber Cloud Computing"

    16. Juni 2011

    bei Ricoh Deutschland GmbH Georg Kohl Document Center, Brackenheim
    Anmeldung bitte bei Frau Jessica Waldhauer (waldhauer@ihi-zittau.de).



    8. Forum Innovation

    der Plattform für Innovationsmanagement

    30. - 31. März 2011
    Wien, Österreich

    www.pfi.or.at

    !!! Rabatt für PDMA-Mitglieder



    12. Jahrestagung - Innovation 2010

    15. - 17. November 2010

    München, Kooperation Management Circle



    34th PDMA Annual Global Conference on Product Innovation Management

    16. - 20. Oktober 2010, Flordia, USA

    Details unter conference.pdma.org



    Innovation Day Prague

    21. Mai 2010

    University of Economics, Prag

    Details unter http://www.innovationday.cz



    PDMA e.V. Veranstaltung

    Innovationsmanagement und Qualitätsmanagement - Synergie oder Widerspruch?
    Firmenbesichtigung, Vorträge und Diskussion

    29. April 2010, Firma Ricoh, Hannover (max. 20 Teilnehmer)

    Anmeldung unter maria@inknowaction.com
    Programm unter Download Programm



    7. Forum Innovation und Produktentwicklung

    LEAN INNOVATION – Wie man mit weniger Ressourcen mehr erreicht

    - 10 % für Mitglieder der PDMA

    25. März 2010, Wien

    www.pfi.or.at



    Innovationspool der Plattform für Innovationsmanagement in Kooperation mit der PDMA

    Innovationsportfoliomanagement - Auf die richtigen Projekte setzen
    24. Februar 2010, Fa. Banner, Linz, Österreich

    www.pfi.or.at

    Für PDMA-Mitglieder stehen 2 Freikarten zur Verfügung.

    Bitte bei Maria Tagwerker melden: maria@inknowaction.com
    Details
    : www.pfi.or.at
    Hier gehts zur Anmeldung



    Front End of Innovation Europe

    Die führende europäische Konferenz zum Innovation Front End.
    - 20 % für Mitglieder der PDMA
    8. – 10. Februar 2010, Amsterdam

    http://www.iirusa.com/feieurope/home.xml?registration=XPDMAEV



    PDMA e.V. Veranstaltung
    Strategie, Kooperation, Netzwerk, Open Innovation
    • Wie stellt man eine Innovationsstrategie auf, die im Unternehmen gut kommunizierbar ist?
    • Wie erreicht mal eine bessere Vernetzung im Unternehmen (Internes Open Innovation) und über Unternehmensgrenzen hinweg?

    Besichtigung von 3M, Impulsvorträge von 3M, Mondi und Peter Harland, anschließend Diskussion

    4. Februar 2010, 10-17 Uhr

    Firma 3M, Carl-Schurz-Str. 1, 41453 Neuss bei Düsseldorf

    Teilnahme kostenlos, auch für Nicht-Mitglieder (max. 12 Teilnehmer) - Ausgebucht!

    Anmeldung unter maria@inknowaction.com

    Programm und Details: http://www.pdma.info/2_pdma_netzwerktreffen.pdf
    Download der Unterlagen: www.inknowaction.com/pdma/2-netzwerktreffen

     

     

    Copyright © 2017 PDMA - Product Development and Management Association. All Rights Reserved

    330 N. Wabash Avenue, Suite 2000, Chicago, IL 60611 USA   |   Phone: 312.321.5145   |   Fax: 312.673.6885

    Contact PDMA   |   Legal Policies & Agreements